Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Montag, 20.05.24, 17:28 Uhr


Heute tagsüber vereinzelt Gewitter mit Starkregen. Dienstag im Nachmittagsverlauf zunehmend Gewitter mit Starkregen, teils Unwetter.

Wetter- und Warnlage:
Unter leichtem Tiefdruckeinfluss bestimmt heute mäßig warme und sehr feuchte Luft das Wetter. Morgen erreicht eine Tiefdruckzone Nordrhein-Westfalen von Süden her und bringt ab dem Nachmittag teils unwetterartigen Starkregen. STARKREGEN/GEWITTER (Unwetter): Heute Abend nur vereinzelt letzte Gewitter. Dabei Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit möglich, unwetterartige Mengen über 25 l/qm nur sehr gering wahrscheinlich. Zudem starke bis stürmische Böen bis 65 km/h (Bft 7-8) und kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. Ab Dienstagnachmittag bis in die Nacht zu Mittwoch von Südwesten aufkommende, teils schwere Gewitter. Örtlich mit Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen um 65 km/h (Bft 7-8), teilweise auch Sturmböen bis 75 km/h (Bft 8-9). Vor allem im Bereich der Eifel sind unwetterartige Mengen von 30 bis 40 l/qm in kurzer Zeit wahrscheinlich. In wenigen Stunden sind hier kleinräumig um 60 l/qm, vereinzelt auch bis 80 l/qm nicht ausgeschlossen. NEBEL: In der Nacht zum Dienstag stellenweise Nebel, teils mit Sichten unter 150 m.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Abend wechselnd bewölkt und örtlich Schauer, kurze Gewitter mit Starkregen nicht ausgeschlossen. Temperaturen zwischen 17 und 21 Grad, in höheren Lagen 14 bis 18 Grad. Schwacher Wind um Ost, bei Schauern und Gewittern kurzzeitig stark böig auffrischend. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bis gering bewölkt und niederschlagsfrei. Bei Aufklaren lokal Nebelbildung. Tiefsttemperatur zwischen 12 und 8 Grad, in Hochlagen bis 6 Grad.

Am Dienstag anfangs gering bewölkt, später stark bewölkt. Zum Nachmittag im Süden aufkommender schauerartiger, teils länger andauernder Regen, örtlich gewittrig. Im Norden noch meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 23 und 26 Grad, über Hochlagen um 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Nordostwind, in Schauer- und Gewitternähe starke bis stürmische Böen. In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt. Verbreitet schauerartiger Regen, vereinzelt Gewitter. Tiefsttemperatur zwischen 15 und 10 Grad. Schwacher Nordwind, in Schauernähe starke Böen.

Am Mittwoch stark bewölkt, gebietsweise Schauer, im Tagesverlauf allmählich abklingend. Tageshöchsttemperatur zwischen 18 und 22 Grad. Mäßiger Wind aus südlicher bis südwestlicher Richtung, in der Eifel zeitweise stark böig auffrischend. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd bewölkt oder wolkig, überwiegend niederschlagsfrei. Tiefstwerte bei 14 bis 11 Grad.

Am Donnerstag bei wechselnder Bewölkung örtlich Schauer. Höchstwerte zwischen 19 und 23 Grad, in Hochlagen um 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, bei Schauern und in Hochlagen einzelne starke Böen möglich. In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, gebietsweise längere Auflockerungen, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 12 und 9 Grad, in Hochlagen bis 7 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Ts